Über Uns

Herta&Heino, ein Power-Team mit langjähriger Erfahrung. Die Dipl. Resilienz-Trainerin, Dipl. Kinesiologin und der Hypnose Master, haben ihre eigene Technik entwickelt. Sinnbildlich haben Sie in der Schatztruhe ihr Geheimnis aufbewahrt. Mit ihren eigenen H|H Techniken, stöbern Sie sehr schnell deine Blockaden auf und lösen diese. Zusätzlich werden dadurch die eigenen inneren Heilkräfte aktiviert.

Die HH-Technik ist eine effektive Methode zur Selbsterkenntnis und Selbstheilung. Viele unserer Kunden kommen zu uns, weil Sie wissen, dass es nur mit der reinen Willenskraft nicht funktioniert.

Mit unserer Hilfe nutzen Sie die Kraft ihres Unbewussten, denn damit sind Veränderungen auf einer anderen Ebene möglich.

Heino Schulz

Experte als Hypnose Master und Meditationslehrer der neuen Zeit.

Seit 29 Jahren bin ich im Vertrieb tätig und war 15 Jahre lang als Vertriebsdirektor/Bezirksdirektor für drei große Banken- und Versicherungskonzerne in Deutschland tätig. Vertrieb, Rekrutierung, Vorträge und Personal waren meine Aufgaben. Die Aufgaben erfüllten mich und ich war scheinbar sehr zufrieden. Jedoch meine Gesundheit zeigte mir des Öfteren auf, dass das Rad des Ganzen (Körper, Geist und Seele) nicht rund läuft. Da ich keinen Herzinfarkt wollte und mich allgemein wieder an vielen Kleinigkeiten erfreuen wollte, habe ich mich entschieden mir eine Auszeit zu gönnen.

Ich bin in ein Kloster zum Meditieren gegangen um meine innere Ruhe zu finden. Dort habe ich meine Ruhe gefunden und durchs zusätzliche Lesen bin ich über Umwege zum Thema Hypnose gekommen. Natürlich hatte auch ich ein völlig falsches Bild von der Hypnose. Nicht die Hypnose aus dem TV (Showhypnose) ist die Realität. Sondern die Anwendungsgebiete der Hypnosetherapie. Schnell lernte ich, welch sensationelle Erfolge die Menschen erzielen und ich war überzeugt und angetan von den Möglichkeiten und Ergebnissen.

Es stellte sich schnell heraus, dass ich dafür sehr begabt bin und eine besondere Fähigkeit habe. Dies sagen auch viele Menschen, die dies bei mir erleben durften. Ich entschied mich für eine Ausbildung zum Hypnotiseur. Welchen ich dann auch mit einem Abschluß (Hypnose Master) beendete.

Mittlerweile sagen viele Menschen von mir, dass Sie schon entspannen können, wenn ich nur mit Ihnen spreche. Deshalb ist es mir eine Herzensangelegenheit meine Fähigkeiten anzuwenden und diese weiter zu geben.

Herta Gstir

Expertin in der Kinesiologie. Dipl. Kinesiologin, Dipl. Achtsamkeits- und Entspannungstrainerin und Dipl. Resilienz Trainerin.

Seit 15 Jahren bin ich als Unternehmerin tätig. Nach viel Arbeit, körperlichen und psychischen Dauerstress im beruflichen und privaten Leben, hat mir meine eigene Gesundheit einige Male aufgezeigt, dass man auf ein ZUVIEL hören sollte, sonst streikt eines Tages der Körper.

Es schlummert ein uraltes, weitervererbtes Wissen in mir. Gesundheit, Achtsamkeit und ein tiefes Vertrauen, waren meine stetigen Begleiter. Es war mir zu diesem Zeitpunkt nicht genug von diesem Wissen Gebrauch zu machen, da mir Daten, Fakten, Zahlen fehlten. Also machte ich mich auf den Weg und studierte die Thematik in zahlreichen Aus-und Fortbildungen.

Dabei war meine eigene Gesundheit auch die größte Herausforderung im Leben. Die Warnsignale meines Körpers habe ich anfangs wunderbar ignoriert. So begann es mit Angst und Panik Attacken, eine schleichende Depression machte sich breit und nach diesem nicht hinhören, veränderte ein, mittlerweile vollkommen genesener, Knoten in meiner Brust mein Leben. Am eigenen Körper erspürte ich was es heißt: „Nur Wissen allein reicht nicht aus, wir müssen und dürfen dies auch anwenden!“ Am besten vorbeugend. Aus diesem Grund habe ich zum Abschluss meiner Lernphase eine Ausbildung zur diplomierten Resilienz Trainerin absolviert. 

Meine damalige Geschichte sowie mein heutiges Wissen möchte ich von Herzen weitergeben. Es darf im täglichen Leben einfach und praktisch gelebt werden, um das Wunder des Augenblicks zu genießen.

Heino Schulz

Experte als Hypnose Master und Meditationslehrer der neuen Zeit.

Ich bin seit 1993 im Vertrieb tätig und war 15 Jahre lang Vertriebsdirektor/Bezirksdirektor von drei großen Banken- und Versicherungskonzerne in Deutschland. Vertrieb, Strukturaufbau-Ausbau und Personal waren meine Aufgaben. Der ganze Druck, Stress und die immer größere Erwartungen an die Umsatzzahlen ließen es auch an meiner Gesundheit spüren. Kurz von einem Burnout und dazu kam, dass die Ärzte mir einen Herzinfarkt voraussagten, wenn ich nicht sofort kürzer trete. Ich bin in ein Kloster zum Meditieren gegangen um meine innere Ruhe zu finden. Dort habe ich meine Ruhe gefunden und durchs zusätzliche lesen bin ich über Umwege zum Thema Hypnose gekommen. Natürlich hatte auch ich ein völlig falsches Bild von der Hypnose. Nicht die Hypnose aus dem Fernsehen (Showhypnose) ist die Realität. Sondern die Anwendungsgebiete der Hypnosetherapie. Schnell lernte ich, welch sensationelle Erfolge die Menschen erzielen und ich war überzeugt und angetan von den Möglichkeiten und Ergebnissen. Es stellte sich schnell raus, dass ich dafür sehr begabt bin und eine besondere Fähigkeit habe. Dies sagen auch viele Menschen, die dies bei mir erleben durften. Somit lernte ich so lange, bis ich mit einem Abschluß den Hypnose Master absolvierte. Mittlerweile sagen viele Menschen von mir, dass Sie schon runterfahren können, wenn ich nur mit Ihnen spreche. Deshalb ist es mir eine Herzensangelegenheit meine Fähigkeiten anzuwenden und diese weiter zu geben.

Herta Gstir

Expertin in der Kinesiologie. Dipl. Kinesiologin, Dipl. Achtsamkeits- und Entspannungstrainerin und Dipl. Resilienz Trainerin.

Seit 15 Jahren bin ich als Unternehmerin tätig. Nach viel Arbeit, körperlichen und psychischen Dauerstress im beruflichen und privaten Leben, hat mir meine eigene Gesundheit einige Male aufgezeigt, dass man auf ein ZUVIEL hören sollte, sonst streikt eines Tages der Körper.

Es schlummert ein uraltes, weitervererbtes Wissen in mir. Gesundheit, Achtsamkeit und ein tiefes Vertrauen, waren meine stetigen Begleiter. Es war mir zu diesem Zeitpunkt nicht genug von diesem Wissen Gebrauch zu machen, da mir Daten, Fakten, Zahlen fehlten. Also machte ich mich auf den Weg und studierte die Thematik machte Aus.-und Fortbildungen. Dabei war meine eigene Gesundheit auch die größte Herausforderung im Leben. Die Warnsignale meines Körpers habe ich anfangs wunderbar ignoriert. So begann es mit Angst und Panik Attacken, eine schleichende Depression machte sich breit und nach diesem nicht hinhören, veränderte ein, mittlerweile vollkommen genesener, Knoten in meiner Brust mein Leben. Am eigenen Körper erspürte ich was es heißt: „Nur Wissen allein reicht nicht aus, wir müssen und dürfen dies auch anwenden!“ Am besten vorbeugend. Aus diesem Grund habe ich zum Abschluss meiner Lernphase eine Ausbildung zur diplomierten Resilienz Trainerin absolviert. Meine damalige Geschichte sowie mein heutiges Wissen möchte ich von Herzen weitergeben. Es darf im täglichen Leben einfach und praktisch gelebt werden, um das Wunder des Augenblicks zu genießen.

Resilienz und Achtsamkeit

In der Medizin bezeichnet Resilienz auch die Aufrechterhaltung bzw. rasche Wiederherstellung der psychischen Gesundheit während oder nach stressvollen Lebensumständen und wird als Ergebnis der Anpassung an Stressoren definiert. Das Gegenteil von Resilienz ist Verwundbarkeit (Vulnerabilität).

Wesentliche Faktoren, die die Resilienz einer Person beeinflussen, sind personale Faktoren, Umwelteinflüsse und Prozessfaktoren.
Zu den positiven, die Resilienz stärkenden Faktoren gehören Umweltfaktoren:

  • Unterstützung durch die Familie, die eigene Kultur, die Gemeinschaft, das soziale Umfeld und die schulische Umgebung.

 

Als Resilienz bezeichnet man die Fähigkeit zu Belastbarkeit und innerer Stärke. Vor allem in der therapeutischen Arbeit wird verstärkt Wert daraufgelegt, Resilienz auszubilden und damit psychischen Störungen und anderen persönlichen Problemen vorzubeugen.

Resilienz beschreibt die Stärke mit Krisensituationen fertig zu werden und leitet sich vom lateinischen Wort „resilire“ ab, das ins Deutsche übersetzt so viel wie „abprallen“ heißt. Auch in der Physik gibt es den Begriff der Resilienz, da beschreibt er eine elastische Substanz, die selbst nach starker Deformation von selbst wieder in den ursprünglichen Zustand zurückkehrt. Im Leben jedes Menschen kommt es zu Situationen, in denen es so scheint, als würde die Welt sich von einem Moment auf den anderen aufhören zu drehen. Ursachen dafür können der Tod eines geliebten Menschen, das Ende einer Liebesbeziehung oder der Verlust des Arbeitsplatzes sein.

Manche von uns ist diese seelische Widerstandskraft von klein auf gegeben, andere müssen sie sich erst aneignen. Resiliente Menschen gelten als fröhlich, ausgeglichen, kreativ und anpassungsfähig. Sie verfügen über einen starken Charakter und einen großen Freundeskreis. Die gute Nachricht: Es ist nie zu spät die eigene Resilienz zu steigern.

Allerdings gilt das nicht nur für einzelne Individuen, sondern auch für Unternehmen und andere Gruppierungen. Resilienz-Analysen können in Unternehmen dazu verhelfen, die Belastungsfähigkeit der Mitarbeiter zu fördern, Fehlzeiten zu reduzieren und die Loyalität zum Arbeitgeber zu steigern.

Psychologen unterscheiden 7 Säulen

gewissermaßen Teilbereiche der menschlichen Widerstandskraft. Je mehr dieser Eigenschaften sich ein Mensch aneignen kann, desto besser wird er Krisen handhaben.

Säule 1: Optimismus

Selbst in schweren Lebenskrisen optimistisch zu bleiben, fällt oft nicht leicht, kann aber als eine Art von Notwehr angesehen werden, sich nicht unterkriegen zu lassen. Bei Oscar Wilde hieß es „Am Ende wird alles gut. Wenn es nicht gut ist, ist es noch nicht das Ende“. Dieses Zitat könnte als Sinnbild des Optimisten gelten. Auch im trostlosesten Moment etwas Gutes zu sehen, kann Wunder wirken.

Säule 2: Akzeptanz

Den Dingen ins Auge sehen zählt zu der 2. Säule der Resilienz. Erst wer das eigene Schicksal akzeptiert kann damit beginnen, die anstehenden Probleme in Angriff zu nehmen. Das Gegengewicht dazu wäre die Ablehnung, die nur dazu führt, dass unsere Kräfte unnötig verschlungen werden. Kraft die wir gerade in Krisenzeiten dringend benötigen.

Säule 3: Lösungs-Orientierung

Aus dem Optimismus und der Akzeptanz ergibt sich die dritte Säule der Resilienz: Die Lösungsorientierung. Resiliente Persönlichkeiten lassen sich durch problematische Situationen nur geringfügig aus der Ruhe bringen, sie sehen sie eher als Herausforderung. Anstatt „warum trifft es gerade mich?“, fragen sie sich, „jetzt hat es mich getroffen, was kann ich jetzt tun, um aus dieser Situation möglichst unbeschadet herauszukommen?“. In jeder noch so schwierigen Situation handlungsfähig zu bleiben ist das Geheimnis.

Hier gelangen Sie zu unserem Kursangebot zum Thema Persönlichkeit und Resilienz!

Säule 4: Opferrolle verlassen

Wer sich als Opfer sieht, fühlt sich ohnmächtig und alleine gelassen. Nur wer es schafft diese Opferrolle aufzugeben, der beginnt beinahe automatisch darüber nachzudenken, welchen Anteil er an der derzeitigen Situation zu verschulden hat. Sich selbst zu bedauern, wirkt selbstverletzend und verbaut den Weg nach vorne zu sehen.

Säule 5: Verantwortung übernehmen

Lange mit Schuldgefühlen zu kämpfen oder anderen die Schuld zu geben ist die falsche Strategie. Ziel ist es, realistisch einzuschätzen, welchen Teil man selbst zur gegenwärtigen Krise beigetragen hat. Dabei kann die 6. Säule helfen: Das Sicherheitsnetz anhand von guten Freunden.

Säule 6: Netzwerke aufbauen

Sich anderen Menschen anzuvertrauen und engere Bindungen einzugehen kann das eigene Selbstwertgefühl massiv steigern und dazu beitragen Krisen gelassener zu überstehen. Es kostet vielen Menschen jede Menge Überwindung, andere um Hilfe zu bitten. Doch wer Freunde im Hintergrund hat, die wie ein Fels in der Brandung hinter einem stehen, erlangt innerer Stärke. Einsamkeit hingegen führt zu immer stärkerem Rückzug.

Säule 7: Zukunft planen

Planung ist das halbe Leben. Diese Devise gilt auch bei der Resilienz. Ein vorausblickendes Krisenmanagement trägt dazu bei, plötzlich auftretende Probleme leichter zu überwinden. Resiliente Charaktere denken schon in positiven Zeiten darüber nach, was sie tun würden, wenn Situationen wie Verschuldung, einer Scheidung oder einer schweren Erkrankung eintreten würden.

Niederlagen stärken unseren Charakter

Das Leben verläuft nicht immer so wie wir uns das vorstellen. Erfolge und eben auch Misserfolge begleiten uns unser ein Leben lang. Wichtig ist lediglich, dass jeder die innere Kraft hat, sich selbst aus schwierigen Situationen herauszuboxen. Diese Resilienz muss nicht von Grund aufgegeben sein, jeder von uns kann sie sich Stück für Stück aneignen. Resilienz-Trainings können dazu beitragen die eigenen Widerstandskräfte neu zu entfachen oder zu stärken. Trotz schwerer Belastungen seelisch gesund zu bleiben ist das große Ziel der 7 Säulen der Resilienz.

Hypnose Master

Die Hypnosesitzung ist eine effektive Methode zur Veränderung. Viele unserer Kunden kommen zu uns, weil sie wissen das es nur mit der reinen Willenskraft nicht funktioniert.

Mit unserer Hilfe nutzen sie die Kraft ihres Unbewussten, weil damit Veränderungen auf einer anderen Ebene möglich sind.

Hypnosetherapie nach Milton Erickson

Als Hypnotiseur verfolge ich den Ansatz der Hypnosesitzungen nach Milton Erickson. Schon zu Lebzeiten hatte sich Milton Erickson den Ruf des Meisters der Hypnose erworben. Milton Erickson betont in seinem Ansatz die Individualität. Und die Hypnosetherapie nach Erickson entwickelt für jeden Kunden einen eigenen Ansatz.

In der Hypnosetherapie nach Erickson wird das Unbewusste als unerschöpfliche Ressource zur kreativen Selbstheilung gesehen. Als Ressource für ein gesundes und glückliches Leben. Die begrenzten Denkmuster des Bewusstseins werden durch die Integration der Kräfte des Unbewussten erweitert und dies führt zur Heilung.

Anwendungs-Gebiete der Hypnosesitzungen

Die Hypnosesitzung hat schon vielen Menschen geholfen. Die Wirksamkeit ist empirisch belegt für die folgenden Anwendungsgebiete:

Schlafstörungen, Migräne, Tinnitus, Depression, Phobien, akute Belastung, Anpassungsstörung, Reizdarm, Essattacken, sexuelle Störungen, Panikattacken, Aufmerksamkeitsstörungen, Nikotinabhängigkeit, Esstörungen.

Schon zu Lebzeiten hatte sich Milton Erickson den Ruf des Meisters der Hypnose erworben.

Milton Erickson betont in seinem Ansatz die Individualität. Und die Hypnosetherapie nach Erickson entwickelt für jeden Kunden einen eigenen Ansatz.

In der Hypnosetherapie nach Erickson wird das Unbewusste als unerschöpfliche Ressource zur kreativen Selbstheilung gesehen. Als Ressource für ein gesundes und glückliches Leben. Die begrenzten Denkmuster des Bewusstseins werden durch die Integration der Kräfte des Unbewussten erweitert und dies führt zur Heilung.

Die Nützlichkeit Der Hypnose

38%

Psychoanalyse

38% der Menschen haben nach 600 Sitzungen eine Lösung erreicht.

72%

Verhaltens-therapie

72% der Menschen haben nach 22 Sitzungen eine Lösung erreicht.

93%

Hypnosesitzung

93% der Menschen haben nach 6 Sitzungen eine Lösung erreicht.

Quelle: Alfred A. Barrios, PhD, in Psychotherapy Magazine, v7n1, and in Psychotherapy: Theory, Research, and Practice, Spring 1970

Bekannt aus:

Wir sind bekannt aus dem Erfolg Magazin, Oberland Dabei, Rundschau Landeck, Als Top-Dienstleister bzw. Top-Empfehlung auf ProvenExpert und durch unseren Spot auf ANTENNE BAYERN!